Für die drei Haupt-Mozilla-Applikationen Mozilla, Firefox sowie Thunderbird wurden Updates veröffentlicht, die vier Sicherheitslücken in den Produkten bereinigen. So wird damit eine Sicherheitslücke in der Browser-Funktionen beim Aufruf SSL-verschlüsselter Webseiten behoben, die eine Darstellung fremder Inhalte einer Webseite mit falschen Zertifikaten erlaubte. Das Mozilla-Team bietet aktualisierte Versionen von Mozilla, Firefox und Thunderbird an, welche die genannten Sicherheitslücken nicht mehr aufweisen. So stehen Mozilla 1.7.2, Firefox 0.9.3 sowie Thunderbird 0.7.3 für Windows, Linux und MacOS X ab sofort kostenlos zum Download bereit.