Die Domainendung „.de“ ist bereits jetzt das international erfolgreichste Domain-Länderkürzel, sowie, nach .com, die häufigste Domainendung. Nachdem erst im Januar die Grenze von sieben Millionen .de-Domains durchbrochen wurde, wird der Zähler in den kommenden Tagen bereits die Acht-Millionen-Marke durchbrechen. Für den starken Zuwachs in diesem Jahr ist unter anderem auch die Einführung von Internationalized Domain Names (IDNs), sogenannten Umlaut-Domains, in Deutschland.

Rund 80% der fast acht Millionen .de-Domains wurde von Privatpersonen registriert. Bei der regionalen Verteilung haben Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Bayern die Nase vorn.