Der Tablettspezialist Wacom hat mittlerweile mehrere Geräteklassen auf dem Markt, vom Low-End-Gerät Volito bis hoch zu den LCD-Tabletts der Cintiq-Familie. Zur gehobenen Klasse gehören die Intuos-Geräte, von denen der Hersteller jetzt die dritte Generation auf den Markt bringt.
Im September soll die neue Tablettgeneration in drei Größen auf den Markt kommen: einem A6-Modell mit vier Buttons für 230 Euro, einer A5-Variante für 350 Euro und der 500 Euro teuren Maxi-Ausgabe im A4-Querformat.

mehr dazu bei heise online