Seit dem 24. Januar läuft die Ausschreibung zum mittlerweile zehnten Deutschen Multimedia Award (DMMA), dem wichtigsten Wettbewerb für beispielhafte deutschsprachige Online- und Offline-Produktionen. Noch bis zum 2. März haben Einreicher die Möglichkeit, ihre innovativen Online-, Offline- und Kiosklösungen in mehreren Kategorien einzureichen. Der laut Umfragen wichtigste Leistungsvergleich der Internet- und Multimediabranche konnte im Vorjahr einen Teilnehmerrekord verbuchen und wartet im Jubiläumsjahr mit einer erweiterten Ausschreibung auf.

mehr dazu bei BVDW