Einem neuen Bericht der EU-Kommission zufolge haben in den letzten drei Jahren Frauen im Erwerb von Internetkompetenz die Männer überholt. Auch immer mehr über 55-Jährige eignen sich Computerfertigkeiten an. Es ist damit zu rechnen, dass dieser Trend sich fortsetzt. Niedriggebildete und Niedrigverdiener können dagegen dem Tempo nicht folgen. Dies mindert ihre Fähigkeit, neue Chancen wahrzunehmen. Bildung, Alter und Einkommen, so der Bericht, bestimmen nach wie vor die Computerkompetenz am stärksten.

mehr dazu bei 4websites.de