Nach jüngsten Zahlen der Internet-Analytiker von OneStat.com ist der Marktanteil des Microsoft-Webbrowsers Internet Explorer seit November 2004 um 1,62 Prozentpunkte auf 87,27 Prozent zurückgegangen. Der kombinierte Marktanteil der Mozilla-Browser beträgt demnach 8,45 Prozent und liegt somit um 1 Prozentpunkt höher als im November. An dritter Stelle liegt Apples Safari mit 1,21 Prozent bei einem Plus von 0,3 Prozentpunkten. Auf den Plätzen folgen Netscape mit 1,11 und Opera mit 1,09 Prozent.

mehr dazu bei heise online