Die IT-Gehälter haben in diesem Jahr kaum zugelegt, so das Ergebnis der nun zum siebten Mal durchgeführten Gehaltsstudie der Computerwoche. Allerdings gab es in verschiedenen Berufsgruppen wie auch im regionenbezogenen Gehältervergleich zum Teil deutliche Verschiebungen.

Weniger erfreulich sieht es – wie im letzten Jahr – bei den Multimedia- und Internetprofis sowie den Netzwerkadministratoren aus: Erstere bringen nur rund 52.000 Euro, Letztere ca. 43.000 Euro mit nach Hause.

mehr dazu bei Golem.de