Über modernes Blog-Design haben sich Luke Wroblewski und Jed Wood so ihre Gedanken gemacht. Hier geht es nicht um ein verbessertes oder schickeres Layout, sondern um angedachte Extras, die dafür sorgen können, vorhandene Schätze zu bergen. Ein durchaus vorhandenes Problem ist es stets den sich über die Jahre ansammelnden Content sinnvoll aufzubereiten. Kalender und Rubriken helfen nur bedingt, wenn das Blog prall gefüllt ist. Die Autoren schlagen verschiedene Möglichkeiten vor, die aber noch ihrer Realisierung harren.

aus dem Dr. Web Newsletter