Eine interessante WordPress basierende Lösung, über die im Basic Thinking Blog berichtet wird. Das Plugin erstellt eine fiktive URL und leitet alle Beitrag-Feeds auf diese URL um, die man FeedBurner dann als Quelle angibt. Damit hat man den Vorteil der Zusatzdienste von FB, aber man ist von diesem Dienst nicht abhängig.