Mit der Version 2.0.7 ihrer Blog-Software beseitigen die WordPress-Entwickler eine Sicherheitslücke, die in bestimmten PHP-Versionen auftreten kann. Zudem wurde ein Fehler beseitigt, der mit der kürzlich erschienenen Version 2.06 Einzug hielt.

mehr dazu bei Golem.de