Mediengestaltung im Zeitalter der Unaufmerksamkeit

aufs-ganze.jpg

Aufmerksamkeit ist letztlich die Währung, in der Kreativleistungen in Grafikdesign und Werbung honoriert werden. Denn in der Flut von Informationen und Reizen will der Kunde nichts mehr von all dem wissen, was Sie ihm mitteilen wollen. Da sind Konzepte gefragt, die aufs Ganze gehen. Alleskönner, die – gerne zusätzlich zu spezifischen Detailkenntnissen – den Überblick bewahren.
Dabei helfen Christian Fries und Rainer Witt mit einem breit angelegten Grundlagenbuch, das von der Sensibilisierung für die Unaufmerksamkeit des Kunden über das Denken in Konzepten und Strategien für alle

[!!!] Sinne bis zum Umgang mit Bewegtbild und Response-Elementen geht. Und schließlich im Glaubenssystem Marke und dem multisensorischen Aufladen von Marken gipfelt. Mit klarer, einfacher Sprache, anschaulichen Beispielen und nützlichen Checklisten wird Aufs Ganze zum idealen Begleiter für Studenten und Einsteiger, die vor dem Finden ihrer Rolle in der Welt der Medien erstmal die Zusammenhänge kennen lernen möchten. Und für Profis, die vor lauter Detailkenntnissen den Überblick nicht verlieren wollen.

Bestellung über Amazon.de