Firefox hat aus Sicht der Marktforscher von Net Applications von Mai bis in diesen Monat von 18,41 auf 19,17 Prozent zugenommen. Dagegen hat der Internet Explorer 0,8 Prozentpunkte verloren und weist nun 72,95 Prozent auf. An dritter Stelle folgt Safari mit 6,15 Prozent, das bedeutet einen Verlust von 0,1 Prozentpunkt gegenüber Mai. Opera kommt auf 0,75 Prozent.

mehr dazu bei heise online