Nur wer seinen eigenen Weg findet und seinen Stil, der überzeugt schon als Student, Absolvent oder Junior die ADC Nachwuchsjury. Abseits ausgetretener Pfade, jenseits des Mainstream suchen und finden die Kreativstars von morgen Ideen und Lösungsansätze für kommunikative Herausforderungen von heute.

Das macht sushi – die Dokumentation des ADC Nachwuchswettbewerbs – zur Fundgrube für Denkansätze und Talente. In diesem Jahr mit 59 Arbeiten aus Hochschulen und von Agenturjoungstern. Und einem redaktionellen Teil, in dem es ums Pfadfinden und Wandern geht. Um Karrierecoaching im Wald und den Weg der Besserung, um die innere Route und vergessene Wege, um Bildungs-, Scheide- und Holzwege und um Leitsysteme. Da scheint es nur folgerichtig, dass das Talent des Jahres mit einer Arbeit punktet, die vom rechten Pfad handelt: „Einmal Böse und zurück“.

Bestellung über Amazon.de