Mit Hilfe des Plugins „WP-Options-Manager“ lassen sich Änderungen in der WordPress Optionen Datenbanktabelle vornehmen.