Software-Dienstleister, wie Programmierer und Webdesigner, sollten einem Auftragsangebot eine detaillierte Beschreibung („Pflichtenheft“) folgen lassen. In diesem Pflichtenheft wird schriftlich festgehalten, was die jeweilige Leistung beinhaltet und wer für was wann konkret zuständig ist.

Akademie.de gibt in in einem aktuellen Beitrag Tipps, wie die Details eines Auftrags verlässlich und professionell festgelegt werden sollten.