Kai Müller hält im Beitrag „Warum das Internet nicht kostenlos ist“ ein offenes Plädoyer für das Geld verdienen mit Websites.