Letztes Jahr bekam ich schon mal eine „kuriose Postsendung„, gestern kam erneut ein Paket bei mir an. Auch diesmal bin ich nicht der enzige, auch weitere Blogger haben es zugeschickt bekommen.

edsblog.de

In dem Paket lag ein Brief, ein Notizbuch, eine Schatzkiste mit Schocko Euros, eine Flasche Wein, eine Leuchtkugel, eine SD Karte mit einem Video, getrocknete Rosenblüten, eine herausgerissene Buchseite und ein Zeitungsauschnitt.
Die Spur führt zu edsblog.de, ich habe mich allerings noch nicht ernsthaft mit dem Thema beschäftigt.

Bin mal gespannt, wer dahinter steckt.



Details zu diesem Beitrag


Erstellt am: 12.07.2009 um 13:45 Uhr
Kategorie: sonstige Beiträge


Reaktionen: 8 Reaktionen | Kommentar verfassen
Trackback URL



verwandte Themen im Blog


Kommentare & Trackbacks


8 Reaktionen auf “ Virales Marketing ”

  1. m.o.m.

    Hübscher Inhalt. Hätte ich auch gerne bekommen. Schatzkiste, Moleskine. Respekt schon mal an den Macher der Aktion.

  2. Felix

    Schon irre, fragt man sich schon was das soll. Diese Edsblog Seite gibt gar keinen Aufschluss.

    Ich würde es aber eher als Guerilla-Marketing bezeichnen und nicht als virales Marketing. Verbreiten tut sich das ja schließlich so nicht von allein. Nur der Beitrag hier hilft bei der Verbreitung, macht aber neugierig auf … nichts? einen Aprilscherz im Juli?

  3. Ben

    ich würde das gar nicht als Marketing bezeichnen. Es ist nun kein Geheimnis mehr und auch kein sonderlicher Effekt, wenn ich diversen großen Blogs einfach mal ein Päckchen mit wild gemixten Sachen schicke, das diese dann darüber Bloggen.

    Ich nenn das Schnitzeljagd – aber Marketing ? Ich hab die letzte Aktion, die in diversen Blogs erschienen ist, auch mitverfolgt, ich könnte aber nicht mal mehr den Namen / Firma sagen, von wem diese Handy/Rasierer/etc. Aktion stammt.

    Immo finde ich auch das Video derbest unpassend zum Rest, aber nun gut – scheinbar funktioniert es ja noch.

    Wundert euch also nicht wenn nächste Woche ein Pakt mit ne Schnitzel, einem Fläschchen Penezelin, einem USB Stick und einem auf Büttenpapier ausgedrucktem Artikel über den IE6 bei euch im Briefkasten liegt. Vielleicht machen wir dann mal virales Marketing zugunsten der verschwendeten Zeit, die wir täglich investieren.

    o.O

  4. manu-b

    in knapp 6 tagen wissen wir mehr 😉

    http://www.ichber.eu/

  5. Ben

    Ich finde das leicht übertrieben aufgezogen. Für mich macht das mehr den Anschein, als hätte da jemand starke Probleme und steht kurz vor dem Durchdrehen. Sehr bedenklich solche Aktionen. Vielleicht sollte sich der Initiator mal Gedanken drüber machen, wie seine Message, das Video und die Aussagen so rüber kommen.

  6. Alex

    Haha, Sido vom Planet der Affen hat wohl den Windows Movie Maker und lustige Video Effekte entdeckt.

    Das ist die gar nicht so seltene Kombination von zu viel Zeit, zu viel Geld und zu wenig Verstand.

    Erinnert an DSDS, da ist jemand der denkt er hat eine gute Idee, aber hat keine Freunde, die ihm sagen, dass die Idee schwach ist.

  7. Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Folgende HTML Tags sind erlaubt:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






Social Media


Pixelgangster (Fan)Pages, bestehend aus den Blogbeiträgen, Tweets und mehr