Mozilla hat für den Browser Firefox nun eine „Plugin Check„-Webseite eingerichtet, wo man prüfen kann ob die Plugins (Java, Flash, Adobe Reader, Silverlight, etc.) welche für 30 Prozent der Browser-Abstürze verantwortlich sind und im Allgemeinen die meistern Sicherheitslücken aufweisen, noch auf dem aktuellen Stand sind. Sollte ein Plugin nicht auf dem aktuellen Stand sein, wird ein Link zu der aktuellen Version angezeigt.