Jetzt nur mal, weil es mich ärgert:

Ich habe eine defekte EC-Karte. Diese habe ich weder verkrazt, noch mit einem Magneten behandelt, … auch nicht böse angeschaut. Ist einfach nur kaputt.

Eine neue soll 6,- Euro kosten, was ich nicht ernsthaft einsehe, weil es nun mal im Preis drin ist. Ich zahle dafür (sch.. auf die 6,- Euro, dennoch), und ohne geht es schliesslich nicht. Selbst die kleine Videothek von nebenan (nebst diversen anderen „Kartenanbieter“) tauscht kaputte Karten (kann ja mal passieren) kostenlos um. Habe mich per Twitter an die Zentrale gewendet, weil ich in der Filiale auf taube Ohren gestoßen bin. Zugegeben auch ein Test, wie Kundenbetreuung auf diesem Wege funktioniert.

Tjo. Was soll ich sagen. Das von der Sparkasse ist mehr als nur dürftig. Die konkrete Frage hat man nach diversen Versuchen nicht beantwortet, man verwies mich immer wieder auf einen Kontaktformular bzw. Rufnummer. Da war ich aber ja schon. Tjo!