Jetzt, wo die „Fanpage von Google+“ da ist, werde ich zukünftig auch dort (nebst Facebook) die Blogbeiträge, Tweets und Co. einspielen.

Wer mag, kann den Gangster also dort folgen.