„Kulturbanause“ stellt in einem Beitrag das Flexbox-Modell kurz vor und erklärt die grundlegende Funktionsweise.