Jeder 5. Deutsche speichert in der Cloud

21 Prozent der deutschen Bevölkerung im Alter zwischen 16 und 74 Jahren nutzen Cloud-Dienste, um dort Dateien zu speichern. Das geht aus einer Veröffentlichung der europäischen Statistik-Behörde Eurostat hervor. Für die Cloud zahlen will demzufolge indes kaum einer. Lediglich neun Prozent der hiesigen Cloud-Nutzer zahlen auch für den Speicherplatz im Netz. Generell sind die Deutschen in punkto Cloud relativ zurückhaltend.

2016-10-13T10:41:48+00:00 Tags: , |

Ein Kommentar

  1. Pixelgangster 18. Dezember 2014 um 13:10 Uhr

    Ich selbst nutze hauptsächlich Dropbox, bin dort mittlerweile bei 5 Gig kostenlos. Reicht locker. Die ganzen MP3s liegen bei Apple in der Cloud, da zahle ich etwa 25,- € pro Jahr.

Hinterlassen Sie einen Kommentar