TypeWonder” ist eine Web-Anwendung die dabei helfen soll, eine Website mit verschiedenen Schriftarten in Echtzeit zu testen.

Icon Fonts haben viele Vorteile, die Bild-Icons aus technischer Sicht nicht bieten können. Das t3n Magazin hat zehn nützliche dieser Schriftarten, die kostenlos verwendet werden können, zusammengestellt.

In Zusammenarbeit mit der “Bildagentur F1online” gibt es hier erneut eine Verlosung. Zu gewinnen gibt es 2 Poster-Sets, bestehend aus 3 Postern im Format 140 cm x 100 cm.

Bildagentur F1online

Da es ja “Typo-Poster” sind, so geht es bei der Verlosung auch um Typographie. Schreibt also einfach einen Kommentar, welche drei (am liebsten mit einem Link) eure Lieblingsfonts sind.

Einsendeschluss ist Montag, der 21. Januar, um 23.59 Uhr.
Das Los entscheidet.

P.S.
Falls euer Kommentar zunächst nicht erscheinen sollte, so hängt es noch in der Moderation von WordPress und wird von Hand freigegeben.

€žSmashing Apps€œ hat eine schöne Auswahl von 16 handgeschriebenen Fonts zusammengestellt, die Webdesigner für ihre Projekte einsetzen können.

Wie steht es um den typografischen Nachwuchs in Deutschland?
Wie gehen die Studierenden mit Typografie um?
Wie sieht die typografische Ausbildung in Deutschland und anderswo aus?
Diese Fragen werden in typoversity2 beantwortet. Der neue Band knüpft an die erfolgreiche Erstausgabe an und gibt einen Überblick über die typografische Ausbildung an deutschen Hochschulen. typoversity2 wird herausragende typografische Arbeiten von Studierenden zeigen. In Interviews und redaktionellen Beiträgen kommen auch Lehrende von nationalen und internationalen Hochschulen zu Wort. Gesucht werden Abschlussarbeiten (Bachelor/Master/PhD/Diplom) mit dem Schwerpunkt »Typografie«.
Einsendeschluss ist der 31.07.2012

Wie steht es um den typografischen Nachwuchs in Deutschland? Wie gehen die Studierenden mit Typografie um? Wie sieht die typografische Ausbildung in Deutschland und anderswo aus?

Diese Fragen werden in typoversity2 beantwortet. Der neue Band knüpft an die erfolgreiche Erstausgabe an und gibt einen Überblick über die typografische Ausbildung an deutschen Hochschulen. typoversity2 wird herausragende typografische Arbeiten von Studierenden zeigen. In Interviews und redaktionellen Beiträgen kommen auch Lehrende von nationalen und internationalen Hochschulen zu Wort. Gesucht werden Abschlussarbeiten (Bachelor/Master/PhD/Diplom) mit dem Schwerpunkt “Typografie”.

Einsendeschluss ist der 31.07.2012

Der mit Android 4.0 eingeführte neue Android-Font €žRoboto€œ steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Bei SoftMaker kann man derzeit ein Paket bestehend aus 20 unterschiedlichen Handschriften (PC und Mac) kostenlos herunterladen.

Der Call for Entries für das neue Buchprojekt €œbright! Typography between Illustration and Art€ ist gestartet, das von Slanted kuratiert und im Sommer bei DAAB Media erscheinen wird. Das 420-seitige Buch wird ausgewählte Kunst-Projekte präsentieren, bei denen Schrift zu Kernpunkt der Arbeit geworden ist.

Bis zum 23. März können dazu Arbeiten eingereicht werden.

Seiten:  1 2 3 4 5 ... 18 19 >