Markenlexikon.com, ist der größte Markenportal im deutschsprachigen Raum mit Markenwissen von A bis Z, über 100 Downloads, ein umfassendes Markenglossar mit mehr als 400 Markenfachbegriffen sowie detaillierte Informationen zu folgenden Themen:

  • Grundlagen des Markenmanagements
  • Markenstrategien & Markenführung
  • Produktmarken & Unternehmensmarken
  • Personenmarken & Künstlernamen
  • Logos & Symbole
  • Slogans & Jingles

Die Idee von Markenlexikon ist es, Markenwissen umfassend und klar verständlich darzustellen und anhand ausgewählter Beispiele mögliche Ausgestaltungen zentraler Markenelemente zu verdeutlichen, die den Aufbau, die Führung und Wertsteigerung sowie die Bewertung von Marken erleichtern.

Da twoday.net gestern ein Softwareupdate gefahren hat, muß ich auch einige Änderung vornehmen. Optisch wird sich auch was ändern, daher nicht erschrecken, wenn hier auf einmal alles etwas anders oder zwischendurch eigenartig aussieht.

Szadkowski - Design Portfolio of Chris Szadkowski

Schönes Design, ich mag die Bilder und die Farbenwelt.

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
noch ohne Wertung
 
Loading ... Loading ...

70 Three

Schön minimalistisch, aber trotzdem eine schicke Site.

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
Wertung 4,00 mit 2 Stimmen
 
Loading ... Loading ...

Ab sofort steht Netscape 7.2 für Windows, Linux und MacOS X in englischer Sprache zum Download bereit. Mit der neuen Version erhielt der Browser vor allem Detail-Verbesserungen und soll nun zügiger zu Werke gehen, was sowohl für die Anzeige von Webseiten als auch für den Programmstart gilt.

Internet-Seiten von Zeitungen und Zeitschriften sind keine Gefahr für die Printausgaben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage in Deutschland, Österreich und der Schweiz vom Marktforschungsunternehmen Marketagent.com. Zwar lesen rund ein Drittel der Bevölkerung fast täglich die Informationsseiten von Zeitungen und Zeitschriften im Internet. Allerdings sind 76 Prozent davon der Ansicht, dass die Online-Titel die Druckausgaben nicht ersetzen können. 67 Prozent meinen, dass sich die Web-Portale besonders für den raschen Überblick eignen. Nur 9 Prozent nutzen die virtuellen Meldungen nicht.

Die Befragten schätzen an den Web-Ausgaben die laufende Aktualisierung, schnelle Ladezeiten und die Abstinenz aufdringlich empfundener Werbung. Trotzdem favorisieren 84 Prozent von ihnen die Finanzierung der Titel über Online-Werbung. 16 Prozent der Teilnehmer ziehen Gebühren beim Content-Download vor.

Saskia Ramin :: Emotional Art

Hübsch anzusehen, schönes Design.

- – -
Voting geschlossen
Wertung 5 mit 1 Stimmen

Teodor Droscaru

Eine geniale Idee mit dem Blick von oben, den verfällschten Proportionen und das ganze plakativ als Bereichstitel (Eyecatcher) einzusetzen. Herrlich, sieht einfach nur toll aus.

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
Wertung 4,89 mit 28 Stimmen
 
Loading ... Loading ...
Seiten:  < 1 2 ... 1004 1005 1006 ... 1039 1040 >