Wer sich für gewagte CSS-Experimente begeistern kann, für den stellt Stu Nicholls€™ CSS Playground die erste Wahl dar. Diesmal geht es um todschicke (engl. Snazzy) Rahmen und verrückte Kanten, die ganz ohne den Einsatz von Grafiken auskommen.
Eine Reihe von weiteren Beispielen, die auch Stu als Vorbild gedient haben, findet sich bei Alessandro Fulciniti €“ mitsamt der nötigen Codierung.

gefunden im Dr. Web Weblog

Patrick Haney, Not a Sausage

Schöne Aufteilung, hübsche Elemente.

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
Wertung 2,50 mit 2 Stimmen
 
Loading...Loading...

Farbkombinationen, die nicht nur zusammen vorkommen, sondern auch zusammen passen – also statt nur kombinieren, harmonieren – sind nicht immer so leicht zu finden. Angenehmer wäre es, könnte man auf einen direkten Vergleich zurückgreifen. Mit den ColorCombos ist das kein Problem. Wer Inspirationen sucht, kann darüber hinaus die €œCombo Library€ besuchen oder mit Hilfe der €œRandom Combo€ per Zufall eine Farbkombination aufrufen.

gefunden im Dr. Web Weblog

Bienvenidos al Sitio Oficial del Consejo Mesoamericano para la Competitividad

Eine schöne Mischung aus Flash und HTML, auch optisch sehr ansprechend.

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
noch ohne Wertung
 
Loading...Loading...

Incognito Entertainment

Schönes Design, hübsche kleine Effekte.

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
noch ohne Wertung
 
Loading...Loading...

Vorbei ist die Zeit der mühevollen Suche nach deutschen Erweiterungen quer durch das Web. Dieses Community-Projekt von Übersetzern und Entwicklern hat es sich zum Ziel gesetzt, eine möglichst komplette Sammlung deutschsprachiger Erweiterungen für Mozilla-Anwendungen unter einem Dach zugänglich zu machen.

Cactuslab

Hübsch mit dem größen Hintergrund und den draufliegenden drei “Blöcken”.

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
Wertung 3,00 mit 3 Stimmen
 
Loading...Loading...
Seiten:  < 1 2 ... 1011 1012 1013 ... 1207 1208 >