Vega Digital Arts

Eine moderne, spacige Flashsite das von Vega Digatal Arts. Gefällt mir sehr gut, vor allem wegen der gut gemachten Seitenaufbau.

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
noch ohne Wertung
 
Loading...Loading...

powszechny dom kredytowy

Diese Website ist schlicht der Oberhammer, und das nicht nur wegen den genialen Ladeszenen. Das beste, was ich seit langem gesehen habe!

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
Wertung 4,85 mit 41 Stimmen
 
Loading...Loading...

Jocid CD Cover

CD und CoverDesign von “edit-dsn” für Jocid, einem Psytrance Künstler aus Holland. Organic-meets-cold-digital.

no-tec.com

no-tec.com ist das Portfolio von Trevor Wernisch, was er in Flash gebaut hat. Optisch sehr ansprechend, verspielt aber nicht überladen, mit schönen Effekten und Ideen fürs Seitenaufbau. Auch die Arbeiten die er presntiert gefallen mir sehr gut.

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
Wertung 1,00 mit 1 Stimmen
 
Loading...Loading...

Starfish

Eine sehr schöne Aufnahme von “foureyes“. Durch Motiv, Spiegelungen, Licht und Farben wird eine schöne Stimmung erzeugt.

Typolexikon von Wolfgang Beinert

Typographie – ein Thema, das für Menschen mit Interesse an Webgestaltung noch lange nicht abschließend betrachtet ist, falls überhaupt. Browser sind immer noch nicht sehr flexibel und vielseitig im Darstellen von Schriften. Aber vielleicht tut sich da in Zukunft noch was. Jedenfalls ist es durchaus inspirierend, sich bewusst zu machen, dass es rund um die Gestaltung von und mit Schrift(en) viel mehr gibt als Times, Arial und Courier, verschiedene Schriftgrade, fett und kursiv.

Typolexikon überzeugt durch professionelle Sachkunde, große Ausführlichkeit und klare, schlichte Gestaltung. Behnadelt werden Themen wie Grundlagen, Biographien, Geschichte und Forschung zur Schriftentwicklung und westeuropäischen Typographie.

Trust the Professional

Irgendwie hat das Bild von “Sakura6” was. Oder?

Zehn kleine Webdesigner erholt und gut gebräunt,
der eine fiel ins Sommerloch da war’n sie noch zu neunt.

Neun kleine Webdesigner malten mit bedacht,
dem Kunden wars nicht hip genug schade – nur noch acht.

Acht kleine Webdesigner wären gerne acht geblieben,
doch wegen dem Quartalsbericht schrumpft ihre Zahl auf sieben.

Sieben kleine Webdesigner renderten den Text,
doch weil das nicht dynamisch ist sind sie nur noch zu sechst.

Sechs kleine Webdesigner ham auf den Chef geschimpft,
der las die E-Mails leider mit nun sind sie noch zu fünft.

Bei fünf kleinen Webdesignern wurde konsolidiert,
denn was an Jobs noch übrig blieb das schafft man auch zu viert.

Vier kleine Webdesigner schufen Pixelbrei,
doch Kunst wird heute oft verkannt weiss jetzt der Rest von drei.

Drei kleine Webdesigner hatten Probezeit,
die Agentur verlor den Pitch da warn sie noch zu zweit.

Zwei kleine Webdesigner fanden das gemein,
doch weil da kein Betriebsrat war ist einer jetzt allein.

Ein kleiner Webdesigner geht zum Arbeitsamt,
dort sieht er die Kollegen stehn da waren’s wieder zehn.

—————————————

Ständig aktuelles zur Lage der New Media Branche:
www.ibusiness.de

Seiten:  < 1 2 ... 1042 1043 1044 1045 1046 1047 >